Renovierung einer Primarschule in Ruanda

Helmut Weimar, ehemaliger Bürgermeister von Holzheim bei Limburg, betreibt seit 1988 eine Städtepartnerschaft mit der Region Rambura in dem ostafrikanischen Staat Ruanda. Der Bau der dortigen Primarschule war das erste große Bauprojekt der Ruanda-Stiftung Helmut Weimar. Seit 1991 besuchen rund 1.000 ruandische Schülerinnen und Schüler die Primarschule in Birembo. Die Klassenräume und die Außenanlagen der Schule weisen mittlerweile Abnutzungserscheinungen auf und sind renovierungsbedürftig. Die Blechdacheindeckung muss ausgetauscht werden. Da die Schule für die große Zahl an Schülern nicht ausreichend Toiletten hat, werden zudem sanitäre Einrichtungen gebaut.

Projektträger Ruanda Stiftung Helmut Weimar
Projekttitel Renovierung der Primarschule Birembo Ruanda
Ort Birembo, Ruanda
Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.