Tafo Dialysis Center ǀ Tafo, Ghana

In Tafo, Ghana, wurde ein neues, ambulantes, karitativ orientiertes Hämodialysezentrum errichtet und eingerichtet, in dem Nierenopatienten lebensrettende Dialysebehandlungen erhalten.
Viele dieser Menschen würden ohne diese Behandlungen sterben, weil sie nicht in der finanziellen Lage sind, sich die lebensnotwendige Dialyse zu leisten. In Ghana existiert keine gesetzliche Versicherung für Menschen mit terminaler Niereninsuffizienz, welche ihnen unabhängig von Alter und sozialem Stand entweder die Dialyse oder eine Transplantation ermöglicht.
10 Mitarbeiter kümmern sich um rund 100 Dialysepatienten pro Woche an 10 subventionierten Dialysegeräten.

Projektträger Tafo Dialysis Center e.V.
Projekttitel Tafo Dialysis Center
Ort Tafo, Ghana