Verbesserung der Situation und des Status minderjähriger Haushaltshilfen ǀ Bamako, Mali

In der malischen Hauptstadt Bamako sind ca. 147.000 junge Mädchen als Haushaltshilfe beschäftigt. Mehr als 85% dieser Mädchen sind unter 18 Jahre alt, 35% sogar unter 15 Jahre. Etwa 30% davon können weder Lesen noch Schreiben. Die Mehrzahl der Mädchen kommt vom Land. Sie sind unerfahren, haben mangelnde hauswirtschaftliche Vorkenntnisse und kennen weder ihre Rechte noch ihre Pflichten als Arbeitnehmerinnen. Infolgedessen wird mehr als die Hälfte der Mädchen Opfer physischer und psychischer Gewalt sowie wirtschaftlicher Ausbeutung.

Das Projekt unterstützt 140 minderjährige Mädchen aus dem ländlichen Herkunftsmilieu, die in Bamako als Haushaltshilfen arbeiten oder arbeiten wollen, bei der Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen sowie ihrer Zukunftsperspektiven.

Projektträger Kinderrechte Afrika e. V.
Projekttitel Verbesserung der Situation und des Status minderjähriger Haushaltshilfen
Ort Bamako, Mali
Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.